Quantencomputing für alle: T-Systems bietet Zugang zu europäischer PlanQK-Plattform

T-Systems und Anaqor AG bieten ab sofort einen einfachen Start in die Quanten-Technologie. Beide Unternehmen machen damit die Zukunftstechnologie Quantencomputing für Unternehmen einfach nutzbar. Die Anaqor AG betreibt mit PlanQK die führende Plattform in Europa für Quanten Computing-Algorithmen und -Applikationen. Auf dieser Plattform können Kunden auf fertige Algorithmen zugreifen, um sie in die eigenen Projekte zu integrieren. Zudem ist eine große Anzahl an Open-Source-Modellen frei erhältlich. T-Systems ermöglicht den Zugriff auf echte Quantencomputer und Beratungsdienste zur Partnerschaft.

Bildnachweis: Deutsche Telekom/ GettyImages/ blackdovfx; Montage: Evelyn Ebert Meneses

Das PlanQK-Ökosystem besteht aus einer großen User- und Entwicklercommunity, die Startups, Forschungsorganisationen und die Industrie vereint. Die Plattform bietet Unternehmen einen einfachen Einstieg ins Quantencomputing. Alle Bausteine der Programmierung, die aus Algorithmen und fertigen Applikationen bestehen, können aus der PlanQK Community auf open-source-Basis oder als kommerzielle Produkte bezogen werden. T-Systems-Kunden erhalten durch die Partnerschaft mit Anaqor Quanten-Applikationen und Algorithmen, Beratung und Rechenleistung aus einer Hand.

Sowohl die Kundschaft der T-Systems Quantum Cloud als auch von PlanQK kann über Cloud-Zugänge auf die Ressourcen der jeweiligen Plattform zugreifen. Zudem kann Rechenzeit in Pay-As-You-Go-Modellen oder als Volumen-Paket gebucht werden. Weiterhin unterstützt T-Systems mit Trainings- und Beratungsleistungen. Das Angebot reicht von eintägigen Einführungen bis hin zu Business Case Proofs-of-Concept, die mehrere Monate dauern.

 

Ein wichtiger Schritt für Europas technologische Souveränität

Die Zusammenarbeit von T-Systems und Anaqor AG ist ein wichtiger Schritt für die technologische Souveränität in Europa bei der Zukunftstechnologie Quantum-Computing. Kunden können durch das Angebot ihre Quanten-Expertise ausbauen, Geschäftsmodelle entwickeln und sich auf eine Zukunft mit Quantencomputern vorbereiten – und zwar alles entlang einer souveränen, europäischen Wertschöpfungskette.

 

Ermöglichen den Einstieg in eine entscheidende Zukunftstechnologie

Das Algorithmus- und Implementierungsangebot von PlanQK ist die perfekte Ergänzung für T-Systems‘ Quantum Cloud,“ erklärt Adel Al-Saleh, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom und CEO von T-Systems. „Wir bieten jetzt Zugang zu fertigen Quanten-Applikationen, gekoppelt mit Beratungsleistungen von unseren Experten und unseren gezielten Branchenkenntnissen. Damit machen wir Quantencomputing für alle unserer Kunden zugänglich und ermöglichen der europäischen Industrie den Einstieg in diese entscheidende Zukunftstechnologie.

David Niehaus, Chief Operating Officer und Co-Gründer der Anaqor AG, sagt: „Für uns ist die Verbindung zwischen PlanQK und der T-Systems Quantum Cloud eine großartige Nachricht für alle Nutzer und Interessenten von Quantencomputing. Mit T-Systems haben wir einen starken Infrastrukturpartner für unsere Vision gewonnen, Quantencomputing für Organisationen jeder Größenordnung zugänglich zu machen. Dabei ist insbesondere der T-Systems-Ansatz von pay-as-you-go basierten Zugängen zu Quantenhardware gekoppelt mit dem Ideenreichtum und den zur Verfügung gestellten Implementierungen der PlanQK-Community ein Kernelement um die Potenziale von Quantencomputing zu realisieren. Wir schaffen nicht nur eine direkte Verbindung zwischen den Nutzern unserer jeweiligen Plattformen, sondern auch eine signifikante Stärkung des Quanten-Ökosystems um weitere Nutzer gemeinsam zu gewinnen.

 

Über Quantencomputing

Die Quanteninformatik macht sich die fundamentalen Naturgesetze zunutze, um Berechnungen mit Quantenbits – Qubits – durchzuführen. Im Gegensatz zu einem klassischen Computersystem, bei dem jedes Bit entweder 1 oder 0 darstellen kann, befinden sich Qubits in einer „Superposition“, die eine Wahrscheinlichkeitsverteilung zwischen 0 und 1 darstellt. Dies ermöglicht die Erforschung exponentiell größerer Rechenräume und gibt Quantencomputern das Potenzial, komplexe Probleme zu lösen, die selbst die leistungsfähigsten klassischen Supercomputer nicht bewältigen können.